*
Menu
Willkommen Willkommen
Kieferorthopädie Kieferorthopädie
Kinder Kinder
Jugendliche Jugendliche
Erwachsene Erwachsene
Apparaturen Apparaturen
Extras Extras
Kieferchirurgie Kieferchirurgie
Online-Termin Online-Termin
Adresse Adresse
Lageplan Lageplan
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz


Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz­gesetze, insbesondere der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO), ist:

Kieferorthopädie Degerloch
Epplestraße 4
70597 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 765 28 28
E-Mail: eva.breuninger@kieferorthopaedie-degerloch.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer personen­bezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Website ist uns ein wichtiges Anliegen.

1. Personenbezogene Daten

Personen­bezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Ihr Name, die Adresse, Post­anschrift und Telefon­nummer. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel Anzahl der Nutzer einer Internet­seite), gehören nicht dazu. Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offen­legung Ihrer Identität nutzen.

Wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere Dienste nutzen übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungs­daten) an unsere Server. Log-Daten enthalten die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Seite, die Sie zuvor besucht haben, Ihre System­konfiguration sowie Datum und Zeit­angaben. Die IP-Adressen werden nur gespeichert soweit es zur Erbringung unserer Dienste erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. Ihre IP-Adresse beim Besuch unserer Website speichern wir zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 7 Tage.

Wenn Sie Informationen anfordern oder andere Anfragen stellen, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und anderen persönlichen Informationen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben. Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern der Firma Worldsoft AG in der Schweiz. Die EU-Kommission hat der Schweiz nach entsprechender Prüfung ein dem EU-Recht vergleichbares Datenschutz­niveau attestiert. Eine Daten­übermittlung von der EU in die Schweiz ist datenschutz­rechtlich zulässig. Wir haben mit Worldsoft einen Vertrag zur Auftrags­daten­verarbeitung abgeschlossen. Der Zugriff darauf ist nur wenigen, befugten Personen möglich. Diese sind für die technische, kaufmännische oder redaktionelle Betreuung der Inhalte und Server zuständig.

Soweit die Nutzungs- beziehungs­weise Verkehrs­daten für unsere Dienste erforderlich sind werden sie längstens bis zu sechs Monate nach Erhebung der Daten gespeichert. Werden die Daten zur Erfüllung bestehender gesetzlicher, satzungs­mäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungs­fristen benötigt (z. B. Rechnungen), werden diese Daten auch darüber hinaus gespeichert. Diese Daten sind jedoch gesperrt und nur wenigen, befugten Personen über Passwörter zugänglich.

2. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltend­machung, Ausübung oder Verteidigung von Rechts­ansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein über­wiegendes schutz­würdiges Interesse an der Nicht­weitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertrags­verhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

3. Einsatz von Cookies

Bei Internet-Cookies handelt es sich um kleine Daten­pakete, die von Ihrem Browser auf dem Festplatten­laufwerk Ihres Computers gespeichert werden. Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Solche Cookies sind notwendig, damit Sie sich auf der Website frei bewegen und deren Features nutzen können; hierzu gehört u. a. auch der Zugriff auf gesicherte Bereiche der Website.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Das sind Cookies die vom Wordsoft-CMS, mit dem diese Website erstellt ist, je nach den eingesetzten Modulen genutzt werden:

Usercookie 365 Tage Angemeldeter User
session_name 15 Min. Session
wslanguage 15 Min. Gewählte Sprache
install_language* 15 Min. Sprache der CMS-Installation
ws_delayedPopup_* 1825 Tage Popup nur einmal zeigen
wspollsvoterid 30 Tage Umfrage/nur eine Antwort möglich
reseller_nr 90 Tage Bestimmung des Resellers
wsshopbasketid 30 Tage Shop Modul – Warenkorb
wsvote_* 15 Min. Voting Modul Erstanbieter

4. Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungs­berechtigten keine personen­bezogenen Daten an uns übermitteln.

5. Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutz­bestimmungen einhalten.

6. CRM (Worldsoft Business Suite)

Diese Website nutzt die Worldsoft Business Suite (WBS). Anbieter ist die Worldsoft AG, Churerstrasse 158, 8808 Pfäffikon, Schweiz.

Die Worldsoft Business Suite (WBS) ist ein CRM (Customer Relationship Management), mit dem Daten organisiert und analysiert werden kann.

Wenn Sie uns Ihre personen­bezogenen Daten über ein Web-Formular oder bei einer Bestellung übermitteln, werden diese Daten auf den Servern der Worldsoft AG in der Schweiz gespeichert. Die EU-Kommission hat der Schweiz nach entsprechender Prüfung ein dem EU-Recht vergleichbares Datenschutz­niveau attestiert. Eine Datenübermittlung von der EU in die Schweiz ist datenschutz­rechtlich zulässig. Wir haben mit Worldsoft einen Vertrag zur Auftrags­daten­verarbeitung abgeschlossen.

Wir weisen Sie vor der Übermittlung Ihrer Daten auf unsere Datenschutz­bestimmungen hin. Mit der Übermittlung der Daten willigen Sie ein, dass wir Ihre personen­bezogenen Daten, im Rahmen der gesetzlichen Regelungen, erheben, verarbeiten und nutzen dürfen.

Der Zweck der Verwendung ergibt sich aus dem Zusammenhang bei der Übermittlung Ihrer Daten. Ihre Daten werden für den Zweck verwendet, für den diese ursprünglich erhoben worden sind.

Rechtsgrundlage

Die Daten­verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Recht­mäßigkeit der bereits erfolgten Daten­verarbeitungs­vorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen bei uns hinterlegten Daten werden bis zum Wider­ruf Ihrer Einwilligung gespeichert. Nach Widerruf der Einwilligung werden Ihre Daten sowohl von unseren Servern als auch von den Servern der Worldsoft AG gelöscht.
Näheres entnehmen Sie den Datenschutz­bestimmungen der Worldsoft AG unter:
https://www.worldsoft.info/5765.

7. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personen­bezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungs­zwecke, die Kategorie der personen­bezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerde­rechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer auto­matisierten Entscheidungs­findung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personen­bezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personen­bezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungs­äußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltend­machung, Ausübung oder Verteidigung von Rechts­ansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personen­vbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltend­machung, Ausübung oder Verteidigung von Rechts­ansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personen­bezogenen Daten, die Sie uns bereit­gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinen­lesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu wider­rufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­verarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fort­führen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichts­behörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­behörde Ihres üblichen Aufenthalts­ortes oder Arbeits­platzes oder unseres Kanzlei­sitzes wenden.
     

8. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personen­bezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­werbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchs­recht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an eva.breuninger@kieferorthopaedie-degerloch.de.
 

9. Datensicherheit

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungs­verfahren (z. B. SSL) über HTTPS.
 

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Daten­schutz­erklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiter­entwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungs­weise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutz­erklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutz­erklärung kann jederzeit auf der Website unter [https://kieferorthopaedie-degerloch.de/68/datenschutz] von Ihnen abgerufen werden.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail